Home
Schule
Studium
Lehre
Berufsorientierungs-LehrerInnen
Beruf des Monats
Beruf des Monats
Oktober 2018: TischlerIn
Die Sessel auf denen wir sitzen, der Tisch an dem wir Essen, das Bett in dem wir schlafen, der Schrank in dem unsere Kleider hängen – vieles davon ist auch heute noch oftmals aus Holz gefertigt. Holz ist aus unserem Alltag kaum wegzudenken. Aber wer stellt all diese Gegenstände her? Berufe die sich mit Holz beschäftigen, gibt es mehrere. Einer der wichtigsten davon ist vermutlich der des Tischlers bzw. der Tischlerin.

Haupttätigkeit
Tischlerinnen und Tischler können in sehr unterschiedlichen Bereichen Anstellung finden und stellen dementsprechend auch sehr unterschiedliche Produkte her. Im Baubereich fertigen und montieren sie Fenster, Türen, Fußböden, Wand- und Deckenverkleidungen sowie Treppen. In der Möbelerzeugung stellen sie Einrichtungsgegenstände (wie z.B. Tische, Sessel oder Schränke) her. Auch Kunsttischlereiarbeiten wie die Restaurierung oder der Nachbau von Stilmöbeln unter Anwendung alter Handwerkstechniken gehören zu ihren Aufgaben. In Industriebetrieben arbeiten Bau- und MöbeltischlerInnen oft in der Serienproduktion. In dieser werden von wenigen unterschiedlichen Produkten eine hohe Stückzahl hergestellt.

In Gewerbebetrieben beschäftigte Tischlerinnen und Tischler stellen in der Regel Einzelanfertigungen her. Sie stellen Entwurfsskizzen nach den Wünschen ihrer Kundinnen und Kunden an und führen in kleineren Betrieben alle Arbeiten von Beginn der Fertigung bis zur Montage durch. In größeren Betrieben erfolgt die Herstellung der Produkte arbeitsteilig. D.h. die Erstellung von Entwurfsskizzen und Fertigungsplänen erfolgt von anderen Personen wie die Fertigung der Produkte. Wieder andere Leute sind dann für die Montage der Produkte oder Produktteile verantwortlich.

Tischlerinnen und Tischler arbeiten vorwiegend mit den unterschiedlichsten Holzarten, verwenden aber auch viele Hilfsmaterialien aus Kunststoff und Metall. Für die Ver- und Bearbeitung dieser Materialien verwenden sie eine Vielzahl unterschiedlicher Werkzeuge und Maschinen. Die Palette reicht hierbei von Hammer und Stemmeisen bis hin zu computergesteuerten Bearbeitungsmaschinen. Tischlerinnen und Tischler müssen auch über die unterschiedlichsten Verbindungstechnologien wie beispielsweise zinken, zapfen, nuten leimen oder nageln Bescheid wissen.

Ausbildung
Tischlerin bzw. Tischler kann man im Zuge einer Lehrausbildung erlernen. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und schließt mit einer Lehrabschlussprüfung ab.

Eignung
Für den Beruf sind ein gutes technisches Verständnis und eine gute räumliche Vorstellungsfähigkeit unerlässlich. Auch ein hohes Maß an Handgeschicklichkeit und Fingerfertigkeit ist erforderlich, da handwerklich sehr genau gearbeitet werden muss. Ein weiterer Vorteil wäre eine gewisse Unempfindlichkeit gegenüber Staub, da auch trotz moderner Holzbearbeitungswerkzeuge mit einer Holzstaubentwicklung zu rechnen ist. Wie alle Berufe ist auch das Berufsbild TischlerIn gleich gut für Frauen und Männer geeignet.

Beschäftigungsmöglichkeiten
Tischlerinnen und Tischler arbeiten in Tischlereibetrieben und Betrieben der holzverarbeitenden Industrie.

Einkommen
Durchschnittliches Einstiegsgehalt (nach abgeschlossener Lehre): ca. 1.620,-- bis 1.790,-- Euro brutto pro Monat

Unser Tipp
Solltest Du Dich für den Lehrberuf TischlerIn interessieren und zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen werden, mache Dich am besten schon vorher im Internet darüber schlau, welche Produkte typisch für eine Tischlerei sind. Vielleicht verschaffst Du Dir zusätzlich noch einen Überblick über verschiedenen Holzarten. Mit diesem Wissen hinterlässt Du bei jeder Firma dieser Branche einen wirklich guten Eindruck!

Die Lehrausbildung erfolgt im Lehrbetrieb und in der Berufsschule. Darüber, wo sich in Österreich geeignete Berufsschulen befinden, gibt das AMS-Berufslexikon Auskunft.

Du hast Lust auf diesen Beruf bekommen und möchtest einen Einblick in die Arbeit von TischlerInnen erhalten? Dann schau dir diese Berufsvideos an: 
Berufsinfovideo TischlerIn
Betriebsbesuch - Tischlerei

Hast du noch Fragen oder interessierst du dich für einen anderen Beruf?
Dann schau einfach in das AMS-Berufslexikon.

 

 

 

 

<< zurück  -   zur Auswahl   -  weiter >>
JOBfenster
Jobreporter/innen
Karrierekompass
Clevere Girls
Beruf des Monats