Home
Schule
Studium
Lehre
Berufsorientierungs-LehrerInnen
Arbeitszimmer
Zwei junge Frauen im Gepräch / Bewerbung

Wien, 19.01.2018

Wie gehe ich mit der Frage "Was spricht gegen Sie als Bewerber/in für diese Stelle?" im Bewerbungsgespräch um?

Die negative Formulierung macht diese Frage in der Tat zu einer Herausforderung. In den meisten Fällen ist dies ein Versuch, deine Belastbarkeit zu testen.

 

Du solltest so ruhig und professionell wie möglich auf diese Provokation reagieren. Versuche eine ausgewogene Antwort zu finden. Über deine Schwächen ist im Normalfall schon gesprochen worden. Diese kannst du also kurz noch einmal ansprechen, abschließen solltest du aber mit einem überzeugenden Argument, dass für dich spricht und dich als absolut geeignet für diese Position darstellt. Mit einer Antwort, in der du sowohl Selbstvertrauen zeigst als auch eine gewisse Selbstkritik, liegst du richtig.

 

Viel Erfolg bei deiner Bewerbung wünscht dir dein Arbeitsmarktservice!

Artikel drucken Artikel per E-Mail versenden
JOBfenster
Jobreporter/innen
Karrierekompass
Clevere Girls
Beruf des Monats