Home
Schule
Studium
Lehre
Berufsorientierungs-LehrerInnen
News-Archiv 2011
News-Archiv 2011
Symbolbild News Arbeitszimmer.cc

Wien, 16.02.2011

Was sollte ich beim Schreiben eines handschriftlichen Lebenslaufes beachten?

Am besten setze dich im ausgeruhten und entspannten Zustand hin und schreibe deinen (tabellarischen) Lebenslauf auf einem unlinierten Blatt in deiner üblichen Handschrift ab. Die Verwendung eines Linienspiegels erleichtert dabei die Zeilenführung. Sich vorab etwas "warm zu schreiben" kann nur von Vorteil sein. Den Rest überlasse den Graphologen, deren Ergebnisse du nicht vorhersagen, geschweige denn beeinflussen kannst.

powered by Jobservice Universität Klagenfurt

 

Artikel drucken Artikel per E-Mail versenden
JOBfenster
Jobreporter/innen
Karrierekompass
Clevere Girls
Beruf des Monats