www.arbeitszimmer.cc powered by AMS Österreich

Diese Seite drucken

Beruf des Monats

Mai 2012: MaschinenbautechnikerIn
Die Haupttätigkeit von MaschinenbautechnikerInnen ist die Entwicklung und Produktion von unterschiedlichsten Maschinen und Maschinenteilen sowie die Konzeption von technischen Anlagen. In der Entwicklung entwerfen und konstruieren sie komplette Maschinen wie beispielsweise Werkzeugmaschinen, Arbeitsmaschinen oder Büromaschinen sowie einzelne Maschinenteile und Baugruppen. In der Produktion sind sie für die Erstellung von Arbeitsplänen, zum Beispiel im Bereich der Materialbeschaffung oder Fertigungsplanung und -steuerung zuständig.

Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich in allen industriellen und gewerblichen Betrieben mit Fertigungs- und Produktionsabteilungen, in technischen Büros und Ingenieurbüros, im technischen Ein- und Verkauf sowie im Service (insbesondere in Unternehmen des Stahlbaus, des Maschinenbaus und der Metall verarbeitenden Industrie). Weitere Arbeitgeber sind Betriebe im Bereich der Fahrzeug- und der Haustechnik sowie Einrichtungen der technischen Prüfung, Abnahme und Kontrolle (z.B. TÜV).

Das durchschnittliche Einstiegsgehalt liegt ab EUR 1790 bis 2750 brutto pro Monat. Je nach Ausbildungsniveau sind große Unterschiede beim Einstiegsgehalt möglich: Lehre von EUR 1790 bis EUR 1990; Mittlere/Höhere Schulen von EUR 1980 bis EUR 2200; Uni/FH/PH von EUR 2480 bis EUR 2750.

Im Arbeitsumfeld der Maschinenbautechnik erwartet dich eine hohe Eigenverantwortung. An fachlichen und persönlichen Anforderungen wird von dir technische Begabung, logisch-analytisches Denken und oftmals auch die Fähigkeit zu innovativem Denken erwartet. Dazu kommt ein hohes Maß an Weiterbildungsbereitschaft und auch Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft. An fachlichen Qualifikationen wird von dir Wissen in Automatisierungstechnik, bereichsübergreifende Werkstoffbe- und –verarbeitung, Elektromechanik und Anlagenbau, Maschinenprüfungswissen als auch Wissen in der Steuerungs- und Regelungstechnik erwartet. Die Montage und Wartung von Maschinen und Anlagen als auch die dazugehörigen IT-Anwendungen und das Wissen in spezieller Software, z.B. CAD, solltest du mitbringen. An überfachlichen Qualifikationen werden von dir analytische Fähigkeiten, Fremdsprachen (insbesondere technisches Englisch), Lernbereitschaft (auch fähig sein, selbstgesteuert zu lernen), Problemlösungsfähigkeit und Kenntnisse in Projektmanagement und Qualitätsmanagement erwartet.

Unser Tipp:
Ausbildungsmöglichkeiten findest du hier:


Du hast Lust auf diesen Beruf bekommen und möchtest noch einen tieferen Einblick haben? Dann schau dir mal diese Videos an.

Hast du noch Fragen oder interessierst du dich für einen anderen Traumberuf?
Dann schau einfach mal ins AMS-Berufslexikon.

<< zurück  -   zur Auswahl   -  weiter >>